Liederkranz 1888 Belsen e.V.

Eine ganz besondere „Singstunde“ erlebten die Sänger des Liederkranz 1888 Belsen e.V. am 23. Februar: Sänger der Liederkränze Genkingen, Öschingen und Belsen trafen sich zu einer gemeinsamen Chorprobe im Probenraum des Liederkranz Öschingen im Öschinger Rathaus. Im Vorfeld hatten die Dirigenten der drei Vereine, Rainer Klett vom Liederkranz Öschingen, Wolfgang Bächle vom Liederkranz Genkingen und Wolfgang Hartter vom Liederkranz Belsen das Liedgut der drei Vereine durchforstet und über vierzig gemeinsame Chorsätze gefunden. Da alle Männerchöre unter Nachwuchsmangel zu leiden haben, entstand die Idee, sich gegenseitig bei Veranstaltungen auszuhelfen. So konnte Dirigent Rainer Klett am Freitag eine über 40-köpfige Männerschar dirigieren, so viele hatten den Weg nach Öschingen nicht gescheut.
Nach der „Aufwärmphase“ widmete sich Rainer Klett zunächst dem ernsthafteren  Teil des Abends, der Probe von vier Grabgesängen. Vielstimmig erklangen da „Lebe wohl, Kamerad“, „Näher mein Gott zu dir“, „Wir sind nur Gast auf Erden“ und Silchers Bardenchor: “Stumm schläft der Sänger, dessen Ohr gelauschet hat an andrer Welten Tor“. Erstaunlich einheitlich in Duktus und Dynamik erklangen diese Chöre, so dass der Eindruck entstand, dies sei schon immer ein gemeinsamer kräftiger Männerchor gewesen.
Nach diesem mehr besinnlichen Teil ging es aber munter und fröhlicher weiter und bis nach 22 Uhr erklang ein Chor nach dem anderen. Alle Mannen hatten ersichtlich Spaß daran, in so großer Besetzung zu singen und so ist zu hoffen, dass dieser gute Beginn eine fruchtbare Fortsetzung findet.
Im Jahr 2018 feiert der Liederkranz 1888 Belsen e.V. sein 130-jähriges Bestehen. Das Jubiläumskonzert findet am Samstag, 14. Juli 2018 der Aula des Quenstedt-Gymnasiums statt. Ob hierbei außer einem Orchester auch die Sänger aus Öschingen und Genkingen mitwirken werden, steht noch nicht fest.
Am Freitag, 02. März 2018 ist für den Liederkranz Belsen KEINE Singstunde.
Der Chor trifft sich aber am Samstag, 03. März 2018 zum Ständchen für seinen langjährigen und ältesten Sänger Adolf Rieker, der mit seinen 90 Jahren noch immer rüstig jeden Freitag von Bodelshausen zu den Proben kommt und mitsingt. Die Sänger treffen sich an diesem Tag zum Einsingen um 18:00 Uhr beim Rathaus Bodelshausen und gehen dann zur Feier in den „Hirsch“.
Am Donnerstag, 08. März 2018 trifft sich der Chor um 18:00 Uhr zum Ständchen für Axel Borsdorf in der Karl-Jaggy-Straße 33.
Erste reguläre Chorprobe ist dann wieder am Freitag, 09. März 2017 zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort.
Da der Chor mit diesen Vorhaben voll ausgelastet ist, wird es in 2018 die traditionelle „Omelhenke“ nicht geben und der Jahresausflug wird durch „Ochsenhausen“ ersetzt. In Ochsenhausen werden die Sänger am 30. April/ 01. Mai 2018 intensiv für das Jubiläumskonzert üben.
Weitere Informationen über den Liederkranz und die Gemeinde Belsen findet man auf der Internetseite www.liederkranz-belsen.de.