1. Mai 2019

Liederkranz 1888 Belsen e.V.

Den ersten Mai des Jahres 2019 werden die Mitglieder, Sänger, Freundinnen und Freunde des Liederkranzes 1888 Belsen e.V. sicherlich nicht so schnell vergessen: Sänger und Vorstandsmitglied Axel Borsdorf hatte den gesamten Liederkranz eingeladen, an diesem Tag einen Ausflug von Undingen aus auf die Sonnenalb nach Erpfingen zu machen und nach einer Wanderung durch das Rinnental, vorbei am kältesten Punkt Deutschlands auf dem Campingplatz „Azur Rosencamping Schwäbische Alb“ sich mit Grillwürstchen und Kuchen zu stärken.
Über 60 Frauen und Männer machten von diesem Angebot Gebrauch und fuhren mit dem Bus von Belsen nach Undingen. Die meisten folgten Axel auf dem Weg durchs Rinnental und lauschten seinen geologischen und geografischen Ausführungen über die Entstehung dieses Karsttales. Eine Wetterstation zeichnet die Temperaturen in diesem Tal auf, die im Winter bis zu minus vierzig Grad und selbst im Hochsommer im August bis minus sechs Grad sinken können.
Inzwischen hatten fleißige Helfer, allen voran Bernhard Haap auf dem Campingplatz alles zur Stärkung der Wandergruppe vorbereitet. Die Sänger waren jedoch zunächst gefordert,  und gaben ein kleines Konzert mit vier Gesangsstücken für Männerchor. Am Nachmittag folgte dann noch eine weitere Wanderung zum dortigen Rossberg bis zur Ruine Hohenmelchingen und zurück.
Vorstand Thomas Fischer bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern mit Blumen und Wein und so konnte  dieser Tag einen gebührenden Abschluss im Restaurant „Bahnhof“ in Belsen finden.

To top