Liederkranz 1888 Belsen e.V

Viele Sänger haben sich inzwischen einer Skype-Gruppe angeschlossen, um sich zu sehen, miteinander zu reden und  so die Gemeinschaft aufrecht zu erhalten. Jeden Freitag finden sich 10 bis 12 Sänger zur virtuellen Singstunde ein, um ganz legal ohne Mundschutz miteinander zu plaudern.
Dirigent Johannes Söllner ist inzwischen damit beschäftigt, die ihm zugeschickten Einzelstimmen zu einem Chor zusammenzustellen. Das ist eine Heidenarbeit und wird noch etwas dauern.
Auch für jeden Sänger war es eine seltsame Erfahrung, seine eigene Stimme so ganz allein zu hören. Man nimmt ja seine eigene Stimme ganz anders wahr, als dies die Zuhörer tun. Manche Sänger haben sogar darauf verzichtet, die vor dem PC oder Handy gemachte Aufnahme vor dem Absenden abzuhören.
Man wird sehen was dabei herauskommt. Wenn es fertig ist, wird man es auf der Homepage des Liederkranzes finden.

Immer wieder freitags

kommt die Erinnerung an die gemeinsamen Singstunden sowie

an die Aktivitäten, welche im Liederkranz wie auch in allen

anderen Vereinen, durch die Krise nicht stattfinden dürfen.

So wie es im Moment aussieht, werden diese auch noch für

längere Zeit „Erinnerungen“ bleiben.

Dank der heute verfügbaren Technik haben sich aber 75 % der

Sänger in einer Skype-Gruppe zusammengeschlossen.

Immer wieder freitags trifft sich eine illustre Runde um

sich von Angesicht zu Angesicht und ohne Mundschutz zu

sehen und über aktuelle Themen zu diskutieren. Gemeinsames Singen

ist leider durch technische Hindernisse nur eingeschränkt möglich.  In der

Runde geht es auch um den Erfahrungsaustausch der Sänger,

welche an dem vom Chorleiter initiierten virtuellen Chor teilgenommen haben.

Alle sind sehr gespannt, wie sich das Ergebnis nach Fertigstellung anhören wird.

Immer wieder freitags stellt sich auch die Frage, ob die

Sängerfamilie bisher vom Corona Virus verschont blieb.

Erfreulicherweise können wir berichten, dass alle wohlauf und gesund sind.

Immer wieder freitags werden wir hier im Amtsblatt der

Stadt Mössingen über die aktuellen Unternehmungen im Liederkranz berichten.

Auch wenn diese auf kleiner Flamme gehalten werden, sind sie

eine nicht zu unterschätzende Hilfe den Kontakt untereinander zu halten.

 


Unser Wunsch bis dahin:


Bleibt gesund und haltet dem Liederkranz 1888 Belsen e.V. die Treue!