Liederkranz 1888 Belsen e.V.

Eigentlich  hätte der Liederkranz 1888 Belsen e.V. die Feier  am Volkstrauertag auf dem Belsener Friedhof mitgestalten sollen, doch die Pandemie hat dies verhindert. Keinerlei Auftritte und Proben sind zurzeit möglich. Zwar versuchen einige Unbeirrbare per Internet den Kontakt untereinander aufrecht zu erhalten, aber das ist leider kein Ersatz für eine reale Singstunde und bei den in Deutschland üblichen langsamen Internetverbindungen unbefriedigend.
Auf der Internetseite www.liederkranz-belsen.de sind  aber im Moment drei Videos anklickbar, die Ausschnitte von einem Konzert zeigen, das der Liederkranz anlässlich seines 111-jährigen Bestehens am 27. März 1999 in der Aula der Friedrich-List-Realschule gab.
Unter der Leitung von Hans-Jörg Lund wirkten neben dem - damals nahezu 60 aktive Sänger zählenden Männerchor -   auch Mike Svoboda an verschiedenen Instrumenten  und Claudia Nachtmann am Klavier mit.
Viele der damals aktiven Sänger sind inzwischen verstorben oder nicht mehr aktiv, somit werden diese Videos bei vielen wehmütige Erinnerungen auslösen.
Wenn wieder Singstunden abgehalten werden können wird  dies rechtzeitig über die Mailingliste und die Homepage des Liederkranzes bekannt gemacht.
Wir wünschen, dass alle diese schwierige Zeit gut überstehen und alle gesund bleiben!
Haltet dem Liederkranz 1888 Belsen e.V. die Treue, schaut regelmäßig auf die Homepage  www.liederkranz-belsen.de  oder scannt einfach den QR-Code, der direkt zur Internetseite führt! Wir bemühen uns, die Seite laufend aktuell zu halten
.

 

.